Freitag, 6. November 2009


Das Leben einer Freigängerkatze ist schöner als jenes der Wohnungskatze.
Das mag ich mal ganz frech behaupten, auch wenn das die Gefahr von Schmerz und Verlust erhöht.
Elfi ist nur 2 Jahre geworden, aber jeder Tag mit ihr war wunderschön.
Sie wird den Platz in meinem Herzen nie verlieren ......

( Das Foto entstand am letzten Freitag als ich meine bunten Blätter gesammelt habe und sie mit ihr auf dem Pavillon drapiert hatte )


Nun heisst es Pepe wieder mutig die Katzenklappe öffnen, und ich kann Euch sagen das fällt mir sehr schwer. Aber ich weiss das auch für ihn das Herumstromern im Garten toll ist und ich hoffe er wird dies noch sehr lange geniessen können.

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Wenn man die eigentliche Natur der Katze nimmt, hast du auf alle Fälle recht. Ich habe auch nur eine Freigängerkatze, wobei sie seeeehr scheu ist, nachtaktiv und wir in einem ruhigen Fleck eines kleinen Dorfes wohnen - sprich wenig Verkehr. Lissy liebt es einfach draussen zu streunen!

LG
Petra

BiancaG hat gesagt…

Hallo,

es tut mir sehr sehr leid mit deiner Katze. Auch ich hab zwei Freigänger und ich hab immer ein mulmiges Gefühl, wenn sie mal zu ihren gewohnten Zeiten nicht da sein. Vor 3 Jahren wurde unser geliebter Paju überfahren - er wurde auch nur 2 Jahre alt. Er wuchs im Tierheim auf und wir haben ihn mit etwas mehr wie einem Jahr aus dem Tierheim adoptiert. ABER ich weiß er ist glücklich gestorben. Er durfte ein wunderschönes Jahr bei uns verbringen und er war so glücklich. Er hat uns so oft mit frisch gefangenen Mäusen beschenkt und bevor er nach draußen gegangen ist, hat er sich immer von mir mit einem "Nasenstubser" verabschiedet. Hach mensch ... es ist so grausam ... Meine beiden Damen Lizzy und Chiara können Paju nicht ersetzen - nur würdig vertreten. Trotz des schrecklichen ERlebnisses würde ich die beiden nie drinnen behalten. Sie sollen ihr Freiheit genießen und wenn ihre Uhr abgelaufen ist, dann ist es so, verhindern kann man es nicht.

Ich wünsche dir viel Kraft.

ein lieber Gruß und ein herzliches Miau von Lizzy und Chiara