Samstag, 29. Dezember 2007

Lesetip

Heute mal ein Buchtip .




Den"VoxTip" auf dem Cover sollte man hier erst mal völlig ignorieren.Mich persönlich würde das erstmal abschrecken und auf oberflächliche reisserische Themen hindeuten.


In diesem Krimi geht es weder um Pathologinnen, noch um Verschwörungen im Vatikan, auch nicht um Profiler oder Inzest. Also augenscheinlich erst mal um Nichts was aktuell so über die Buchladentische fegt. UND es ist ein deutsches Buch .. ei ei ei ... kann das was sein ? ..


Für mich persönlich war es auch eine Reise in meine alte Heimat Köln, und die im Buch beschriebenen Örtlichkeiten und Atmosphären der Stadt sind mir nur all zu gut bekannt.


Der "Fall " ..bleibt lange relativ undurchsichtig, die Parallelstory der Ermittlerin ist beinahe ein Buch in sich und noch schöner als der Kriminalfall in Köln und Umgebung.


Die Autorin schreibt hier ein aktuelles Buch mit aktuellen sozialen Hintergründen unserer Gesellschaft und schafft es trotzdm keine reine "Sozialstudie" abzuliefern. Die Vorkommnisse sind ungewöhnlich , aus anderer Sichtweise wieder leider nur zu gewöhnlich.


Ich habe umgehend Klönnes erstes Buch geordert : " Der Wald ist Schweigen" .. und rate jedem der mal eine Pause von "american Pageturnern" braucht, diesem Buch eine Chance zu geben.


Für einen Krimi eine aussergewöhnliche Tiefe wenn auch mit manchmal auch störender Bekanntheit, man fühlt sich wie draussen vor der Tür, wie im Bus, wie in der Schule etc .. weil es Realitäten widerspiegelt. Fürgewöhnlich lasse ich mich ungern durch Realitäten vor meiner Haustür unterhalten, in diesem Fall habe ich das aber gern gemacht .

Einen schönen Abend und ein schönes Wochenende
wünscht Conny

Keine Kommentare: